Trauerreden

Ob ein Mensch nun einer Kirche angehört oder nicht: der letzte Weg, auf dem wir unsere Verstorbenen begleiten, ist ein Weg des Gedenkens.

 

Der wohlgestaltete letzte Weg ist ein Garant für den Verstorbenen, sein Ziel zu erreichen, und der erste Schritt für die Trauernden ins Leben zurück.

Im Diesseits ist es tröstlich für die Trauernden, gemeinsam Gebete zu hören oder zu sprechen und die Trauer zu teilen.

Ein heilsamer Gedanke ist es, wenn wir die Toten an einem guten Ort wissen und sie vor dem Nichts bewahren.

 

Und unsere Wegbegleitung für sie wirkt heilsam auf uns zurück.

Unser betendes Gedächtnis für die Toten wird für uns der erste Schritt zurück ins Leben.